Unterrichtswettbewerb »Mains dans la main«
in der Romandie (Westschweiz)

»Mains dans la main«

Weltethos konkret

Der Wettbewerb
 
Nach erfolgreichen Unterrichtswettbewerben in Deutschland und der deutschsprachigen Schweiz organisierte die Stiftung Weltethos in der französischen Schweiz 2007 den Unterrichtswettbewerb «main dans la main» (Hand in Hand).
 

Lehrerinnen und Lehrer wurden aufgerufen, sich kreative Projekte auszudenken, die den interkulturellen und interreligiösen Dialog fördern sollten.
 

Ziel war, die Schüler durch den Wettbewerb für die ethischen Anforderungen einer multikulturellen Gesellschaft zu sensibilisieren.