Stiftung Hänsel + Gretel
Aufklären, wahrnehmen, handeln

Weltethos konkret

Stiftung Hänsel + Gretel
Aufklären, wahrnehmen, handeln

»Ach Hänsel, oh Hänsel«, ruft Gretel ihrem Bruder zu, als beide sich, von zu Hause verstoßen, im Wald verirrt haben. Dort treffen sie auf einen Fremden, der den Geschwistern verspricht all ihre Wünsche zu erfüllen. Hänsel und Gretel können dem verlockenden Angebot nicht widerstehen.
Doch wie im Märchen schaffen es die beiden am Ende, dank Gretels Wachheit und mit der Hilfe von Freunden, sich zu befreien und den Fremden zu besiegen.
 

In einem interaktiven Schlussteil wird die Zeit noch einmal zurückgedreht und die Kinder aus dem Publikum können selbst auf die Bühne kommen und den Moment spielen, in dem der Fremde versucht, sie zu verführen. So werden spielerisch kreative Lösungen entwickelt. Die Kinder lernen,
Gefahren zu erkennen und sich selbst zu schützen.
 

Nähere Informationen unter: http://www.haensel-gretel.de