Puppentheater
»Pfoten weg!« – Kinder stark machen

Weltethos konkret

Puppentheater »Pfoten weg!« – Kinder stark machen
 
Bei Katzens steht Besuch ins Haus, eine angenehme Abwechslung, sollte man meinen. Doch Onkel Burschi und Tante Herzi gehören zu denjenigen Zeitgenossen, denen man besser aus dem Weg gehen sollte.
 
Die Katzenkinder Salome, Tom und Lotte jedenfalls fühlen sich gar nicht wohl bei dem Gedanken, wieder einmal krakenartige Umarmungen und feuchte Schlabberküsse aushalten zu müssen. Durch die Ratschläge ihrer Freunde den Wildschweinen Sausi und Brausi, Igel, Hase – und nicht zuletzt mit Hilfe der wunderbaren Katzenfee – lernen sie jedoch, stark zu werden und sich zu wehren.
 

Das Figurentheaterstück »Pfoten weg!« der Konstanzer Puppenbühne soll Kindern helfen zu starken und selbstbewussten Kindern heranzuwachsen. Spielerisch und angstfrei wird ihnen vermittelt, zwischen guten und schlechten Geheimnissen zu unterscheiden und »Nein« zu sagen, wenn ihnen etwas nicht gefällt.